HERZLICHEN DANK!

 

Am Sonntag, den 18.11.2018, abends hat es uns eiskalt erwischt:

Eine Brandkatastrophe auf unserem Betriebshof.

Es schien alles verloren!

Aber es geht weiter, Viele geben uns Kraft das durchzustehen.

Wir atmen auf! Gott sei Dank! Niemand wurde ernsthaft Verletzt.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen unseren Kollegen/Reisebüros und Busunternehmen in der Region und Nachbarregion, es waren weit über Zwanzig die uns umgehend Ihr Mitgefühl aussprachen, solidarisch Ihre Hilfe und Unterstützung angeboten haben.

Es hat uns sehr bewegt, dass wir in dieser schweren Zeit nicht alleine sind. Wir können dadurch unseren Betrieb fast ohne Einschränkungen oder Ausfälle weiterführen. Diese Erfahrung gibt uns viel Kraft.

 

Liebe Reisegäste, liebe Kunden, das zeigt, Sie werden auch weiterhin bei uns und unseren Partnern in der Region gut aufgehoben sein.

 

Weiter unterstützt wurden wir noch in der Schocknacht: Unser Bürgermeister Herr Stefan Frühbeißer, sowie die Schulleitung bzw. der Elternbeirat, und natürlich auch unsere Mitarbeiter reagierten sofort und organisierten noch in der Nacht alles Notwendige. Hand in Hand wurden Fahrgemeinschaften gebildet und alles, was möglich war, wurde getan. So wurde für die Kinder der Weg zur Schule am Montagmorgen problemlos bewältigt. Auch den Eltern möchten wir hiermit unseren besonderen Dank aussprechen.

 

Gleichzeitig möchten wir uns ganz herzlich bei allen unseren Kunden, Freunden und allen, die uns kontaktierten, für die vielfach entgegengebrachte Anteilnahme bedanken.

 

Ebenso den Helfern vor Ort in der Brandnacht nochmals herzlichen Dank, jeder hat alles gegeben.

 

All dies hat uns im Inneren unglaublich berührt.

 

Wir wünschen allen eine ruhige, besinnliche Adventszeit und Gottes Segen,

 

Ihre Familie Sebald